WERDE SOLDAT/-IN DER RESERVE

Die Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2022/2023 ist abgelaufen!

Zurzeit können keine Anfragen und Bewerbungen mehr bearbeitet werden!

Die Landeskommandos Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein bieten interessierten Menschen, die nicht in der Bundeswehr gedient haben, ab Frühjahr 2023 in partnerschaftlicher Kooperation mit den jeweiligen Landesgruppen im Reservistenverband, die Ausbildung für die Reserve der Bundeswehr an.

Die beteiligten Landeskommandos werden Ende 2022 über die Fortsetzung des Projekts entscheiden. Vorgemerkte Interessenten werden per E-Mail informiert.

Wen sprechen wir an?

Menschen, zwischen 18 und 60 Jahren, die

  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen,
  • die nicht in der Bundeswehr gedient haben,
  • unabhängig von Beruf und Bildung,
  • körperlich belastbar, aktiv, gesund, motiviert sind und
  • eine positive Einstellung zur Bundeswehr haben.

Inhalt der Ausbildung

  • Sport
  • Formaldienst
  • Innere Führung
  • Soldatische Ordnung
  • Wehrrecht
  • Schießlehre und -technik
  • Waffenausbildung
  • Schießen im Simulator
  • ABC-Abwehr-Ausbildung
  • Marschausbildung
  • Schießen
  • Gefechtsausbildung
  • Leben im Felde

Wie und wie lange?

  • flexible, modulare Ausbildung
  • ca. 24 Ausbildungstage & Selbststudium, elektronisches Lernen

Übersicht Module

MODUL 1 = 5 Tage

MODUL 2 = 7 Tage

MODUL 3 = 6 Tage


Feierliches Gelöbnis


im Folgejahr Modul 4 = 6 Tage

Mit freundlicher Genehmigung vom Bayerischer Rundfunk

WIR FREUEN UNS AUF DICH!

Noch Fragen?

Schreib uns eine E-Mail an:

info@kameraden-in-norddeutschland.de

Schon entschieden?

Auf dieser Webseite werden wir Ende 2022 über die nächste Bewerbungsphase und die beteiligten Bundesländer informieren.  


Ausbildung zum Soldat der Reserve

nur noch...

59
Tage
19
Stunden
10
Minuten
22
Sekunden

bis zum Beginn des nächsten Gelöbnis